Upgrade von 5.0.14 auf 7.04

Ausgangslage

Das Update wurde notwendig das das zugrundeliegende Basissystem (Debian Wheezy) auf die nächste Version (Jessie) aktualisiert wurde.

Owncloud 5.0.14 wurde in dem betroffenen Debian System (Wheezy) über die Backports eingespielt und dann für das Paketmanagement gesperrt , so das keine weiteren Updates mehr eingespielt werden konnten. Hintergrund war, das wir das Update auf owncloud 6 nicht mitmachen wollten.

Problem

Das Owncloud Paket in Debian (Jessie) ist mit der Version 7.0x angegeben. Das Owncloud-Update System kann jedoch nur Updates von einer Major Revision zur nächsten funktionieren. Um nach 7.0.x zu gelangen werden wir also zuerst hänndisch eine Migration von V5 nach V6 und danach erst nach V7 durchführen müssen.

Durchführung

automatischer Teil (Debian-System)

PostgreSQL

Nach dem Upgrade installiert Debian ein zusätzliches Datenbank Paket, das man manuell wieder deinstalliert werden muss. Die entsprechenden Datei in der das Procedere beschrieben ist liegt unter /usr/share/doc/postgres-9.4/README.Debian.gz.

Im Prinzip macht man einen Datenbank einen Dump und migriert dann diese über das entsprechende Skript.

Apache 2.4

Nach dem Upgrade muss darauf geachtet werden ob in der Konfigurationsdatei die Include-Anweisung für die vHosts angelegt ist.

Onwcloud

Debian installiert das fertige owncloud 7.0.4 das aber das Upgrade verweigert, da es mindestens ein owncloud in der Version 6 erwartet.

händischer Teil (owncloud)

manuelles Upgrade auf owncloud 6

cd /root/temp/
wget https://download.owncloud.org/community/owncloud-6.0.7.tar.bz2
bunzip owncloud-6.0.7.tar.bz2
tar -xf owncloud-6.0.7.tar
chown -R www-data:www-data owncloud
cd /usr/share/
service apache2 stop
mv owncloud owncloud_7
mv /root/temp/owncloud/ /usr/share/owncloud/
cp owncloud_7/config/config.php owncloud/config/config.php
rm -r owncloud/data/
ln -s /var/lib/owncloud/data owncloud/data/
service apache2 start

Jetzt auf die Website gehen und das Update anstoßen

manuelles Upgrade auf Owncloud 7

service apache2 stop
cd /usr/share/
mv owncloud owncloud_6
mv owncloud_7 owncloud
cp owncloud/config/config.php owncloud/config/config.php.bak
cp owncloud_6/config/config.php owncloud/config/config.php
service apache2 start

Jetzt auf die Website gehen und das Update ein letztes Mal anstoßen.

kleinere Anpassungen

php.ini

Owncloud gibt folgende Fehlermeldung aus :

{"app":"PHP","message":"Automatically populating $HTTP_RAW_POST_DATA is deprecated and will be removed in a future version. To avoid this warning set 'always_populate_raw_post_data' to '-1' in php.ini and use the php:\/\/input stream instead. at Unknown#0","level":3,"time":"2015-03-13T23:47:48+00:00"}

Dementsprechend ergänzen wir den Eintrag in der /etc/php5/apache2/php.ini

; Anpassung damit die Fehlermeldung von Owncloud verschwindet
always_populate_raw_post_data = -1 

Owncloud Upgrade von 7.04 auf 9.x

Ausgangslage

Wie in den vorangegangenen Artikel zu lesen ist, basiert die aktuelle Owncloud - Installatiion auf einer alten Debian 7 Paketvariante.

Verzeichnisstruktur

Hauptverzeichnis ist /usr/share/owncloud mit folgenden Anpassungen

.htaccess -> /etc/owncloud/htaccess
assets -> /var/lib/owncloud/assets
backup -> /var/lib/owncloud/backup
config -> /etc/owncloud
data -> /var/lib/owncloud/data
themes -> /var/lib/owncloud/themes

Ich halte das für Unsinn und würde zukünftig nur noch das Data Verzeichnis extern vorhalten.

Zukünftig soll das Owncloud Verzeichnis unter /var/www/owncloud liegen

Upgrade von 7.0.4 nach 7.0.15

Anpassungen an der config.php

In der /var/www/owncloud.config/config.php müssen alle Pfade von /usr/share/ nach /var/www/ abgeändert werden ! Sonst startet nach dem Upgrade das System nicht mehr !

# wget https://download.owncloud.org/community/7.0/owncloud-7.0.15.tar.bz2
# tar -xjvf owncloud-7.0.15.tar.bz2 
# chown -R www-data:www-data owncloud
# mv owncloud /var/www/
# cp -av /usr/share/owncloud/config/config.php /var/www/owncloud/config/
# ln -s /var/lib/owncloud/data  /var/www/owncloud/data 

Danach noch die /etc/apache2/sites-available/lug-in-cloud.conf auf das neue Verzeichnis anpassung und den Apachhe neu starten.

Upgrade von 8 auf 9

Das nachfolgende Procedere gilt für die Versionen

# wget https://download.owncloud.org/community/owncloud-8.0.16.tar.bz2
# tar -xjvf  owncloud-8.0.16.tar.bz2 
# chown www-data:www-data owncloud
# systemctl stop apache2.service 
# mv /var/www/owncloud/ /var/www/owncloud_alt
# mv owncloud /var/www/
# cp -a /var/www/owncloud_alt/config/config.php  /var/www/owncloud/config/
# rm   /var/www/owncloud_alt/data
# ln -s /var/lib/owncloud/data /var/www/owncloud/data
# cd /var/www/owncloud
# sudo -u www-data  php occ upgrade
# systemctl start apache2.service 

Beim Upgrade auf 9.0 bekommen wir

Repair warning: The file cache contains entries where the parent id does not point to any existing entry for the following storage numeric ids: 29
Repair warning: Please run `occ files:scan --all --repair` to repair all affected storages

# sudo -u www-data  php occ maintenance:singleuser --on
# sudo -u www-data  php occ files:scan --all --repair
# sudo -u www-data  php occ maintenance:singleuser --off

Upgrade auf Nextcloud

# wget https://download.nextcloud.com/server/releases/nextcloud-9.0.58.tar.bz2
tar -xjvf nextcloud-9.0.58.tar.bz2
# chown www-data:www-data owncloud
# mv nextcloud /var/www/
# cp -av /var/www/owncloud/config/config.php  /var/www/nextcloud/config/ 
# ln -s /var/lib/owncloud/data /var/www/nextcloud/data 

Nextcloud 10 bis 13

Nun das gleiche Spiel mit den Versionen

# wget https://download.nextcloud.org/community/nextcloud-8.0.16.tar.bz2
# tar -xjvf  nextcloud-8.0.16.tar.bz2 
# chown -R www-data:www-data nextcloud
# systemctl stop apache2.service 
# mv /var/www/nextcloud/ /var/www/nextcloud_alt
# mv nextcloud /var/www/
# cp -a /var/www/nextcloud_alt/config/config.php  /var/www/nextcloud/config/
# ln -s /var/lib/owncloud/data /var/www/nextcloud/data
# cd /var/www/nextcloud
# sudo -u www-data  php occ upgrade
# systemctl start apache2.service 

Meldung beim Upgrade auf 12.x

Repair warning: Could not install core app bundle: Could not download app bruteforcesettings

Wechsel auf Debian 9

Wir Upgrade bis zur Version 13.x um danach das darunterliegende Debian auf die Version 9 zu heben. Dort wird dann PHP7 vorhanden sein.

Nach der Migration beschwert sich Nextcloud, das noch das das Paket php-mbstring fehlt.

# apt install php-mbstring

Nextcloud 14 bis 15

Überprüfung der Installation

Nach folgender Anweisung benötigt NC 15

https://docs.nextcloud.com/server/15/admin_manual/installation/source_installation.html#example-installation-on-ubuntu-18-04-lts-server

#  apt install php-intl php-imagick php-xml php-zip
#  apt-get install php-gd php-json  php-curl php-mbstring

Datenbank

# systemctl stop apache2.service
# sudo -u www-data  php occ db:add-missing-indices
# sudo -u www-data  php occ db:convert-filecache-bigint
# systemctl start apache2.service

Anpassungen php.ini

Die Datei liegt unter /etc/php/7.0/apache2/php.ini

opcache.enable=1
opcache.interned_strings_buffer=8
opcache.max_accelerated_files=10000
opcache.memory_consumption=128
opcache.save_comments=1
opcache.revalidate_freq=1

AppStore

Um den Appstore zu aktivieren benötigen wir ein zweites App-Verzeichnis.

# mkdir apps2
# chown www-data:www-data apps2/

 ...
  'appstoreenabled' => true,
  'apps_paths' => 
  array (
    0 => 
    array (
      'path' => '/var/www/nextcloud/apps',
      'url' => '/apps',
      'writable' => false,
    ),
    1 => 
    array (
      'path' => '/var/www/nextcloud/apps2',
      'url' => '/apps2',
      'writable' => true,
    ),
  ),n  
...

Links

Dokumentation/Owncloud/Owncloud Upgrade (last edited 2019-09-03 13:49:56 by jackhammer)